Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs

Gemäß der Ankündigung des Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder haben wir am Montag, 11.05.2020, den Unterrichtsbetrieb vor Ort in der 11. Jahrgangsstufe unter genauester Beachtung der Bestimmungen des Infektionsschutzgesetzes wieder aufgenommen.

Die Jahrgangsstufen 5 und 6 folgten am Montag, 18.05.2020, und die Jahrgangsstufen 7-10 werden ab Montag, 15.06.2020, also nach den Pfingstferien die Schule wieder besuchen.

Dazu werden die Kurse und Klassen geteilt und zwar in eine A- und in eine B-Gruppe. Die A-Gruppe beginnt mit dem Unterricht in der ersten Woche, die B-Gruppe bleibt in dieser Woche zu Hause und wird von den Lehrkräften digital versorgt. In der 2. Woche besucht dann die B-Gruppe den Unterricht und die A-Gruppe wird in dieser Woche digital versorgt. Dieses System hat Bestand bis zum Schuljahresende.

Eltern/Erziehungsberechtigte und Schüler/-innen erhalten rechtzeitig Informationen über die Gruppeneinteilung, etwaige Änderungen im Stundenplan, die Hygienebestimmungen usw.. Zu möglichen Leistungserhebungen und zu Vorrückungsentscheidungen verfügt die Schulleitung inzwischen über Informationen, die aber noch entsprechend aufbereitet werden müssen.

Ich freue mich sehr, dass der Unterrichtsbetrieb vor Ort wieder aufgenommen wurde – die ersten Erfahrungen sind sehr positiv -, und hoffe sehr, dass es uns mit vereinten Kräften gelingt, das Schuljahr zu einem erfolgreichen Abschluss für alle Beteiligten (natürlich mit Abstrichen) zu bringen.

Peter Meyer
Schulleiter

Right Menu Icon