Vorletzter Tag - Bassano

Impressionen des 4. Tages

Abfahrt-das Abenteuer beginnt

Alpencross 2015 Trainingswochenende 16. - 17. Mai

Samstagmorgens ging's los mit der Zugfahrt zum Spitzingsee. Um zehn Uhr kamen wir an der Zugstation an und legten von dort aus direkt die ersten Kilometer auf dem Radl bis zum DAV- Selbstversorgerhaus zurück. Nach einem kurzen Zwischenstopp fuhren wir weiter zu einem Parkplatz am Spitzingsee, auf dem wir durch unterschiedliche Übungen unsere Fahrtechnik verbessern konnten. Wie man Hindernisse am besten überwindet, seine Bremskraft optimal einsetzt und kräfteschonend bergauf fahren kann, stellt für uns jetzt keine Schwierigkeit mehr dar. Die ersten Höhenmeter folgten gleich im Anschluss bei der Fahrt zum Rotwandhaus, über einen griffigen Schotterweg mit teilweise hoher Steigung. Oben angekommen hat einen der schöne Ausblick die Anstrengungen schnell vergessen lassen. Anschließend ging es wieder zurück zur Hütte am Spitzingsee. Nachdem wir unsere Zimmer bezogen hatten, wurde gemeinsam gekocht und gegessen. Leider hat uns das Wetter am nächsten Tag nicht in die Karten gespielt, sodass wir beschlossen haben die Tour vom vorherigen Tag zu wiederholen. Die Bergauffahrt fiel den meisten wesentlich leichter als am Tag zuvor. Nach einer kleinen Stärkung auf dem Rotwandhaus radelten wir direkt zum Bahnhof und fuhren mit der Bayerischen Oberlandbahn zurück nach Hause.

Nach einem schönen Wochenende ist das Alpencross-Team wieder gut und um einige nützliche Erfahrungen reicher daheim angekommen!