Das Christoph-Probst-Gymnasium als Offene Ganztagsschule

Warum Ganztagsbetreuung?

Seit zehn Jahren gibt es am Christoph-Probst-Gymnasium ein Angebot zur ganztägigen Förderung und Betreuung der Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 mit 10: die offene Ganztagsschule. Hiermit soll Eltern die Vereinbarkeit von Familie und Berufstätigkeit erleichtert werden.

Wie sieht das Angebot am Christoph-Probst-Gymnasium aus?

Die Ganztagsbetreuung wird angeboten von montags bis donnerstags jeweils von 13.00 bis 16.00 Uhr. Sie umfasst:

  • Mittagessen

  • Hausaufgabenbetreuung

  • Freizeitgestaltung (Sport, Musik, Basteln, Spiele, usw.)

Seit der Eröffnung unseres Erweiterungsbaus zu Beginn des Schuljahres 2008/09 wird das Konzept der Ganztagsbetreuung an unserer Schule durch ein großzügiges Raumangebot unterstützt. Fünf eigene Räume stehen der Ganztagsbetreuung zur Verfügung. Während der Hausaufgabenzeit werden zusätzlich fünf Klassenzimmer genutzt.

Während der Freizeit stehen eine Turnhalle und nach Bedarf auch andere Fachräume zur Verfügung.

Mittagessen

Mittags essen die Schüler/innen in unserer Mensa.

Der Preis für ein Mittagessen in der Mensa beträgt 3,00 – 4,50 Euro.

Hausaufgabenbetreuung

Aufgeteilt in Gruppen erhalten die Schüler/-innen Hilfestellung beim Erledigen der Hausaufgaben. Unterstützung bekommen sie auch beim Üben und Lernen für Abfragen, Schulaufgaben und andere Lernzielkontrollen. Dabei ist das Ziel die zunehmend selbständige Erledigung der Hausaufgaben. Während der Hausaufgabenzeit wird das Betreuungsteam unterstützt durch Schülertutor/-innen aus den Klassen 10 bis 12.

Darüber hinaus kann das Angebot durch zusätzliche Lernhilfen und unterrichtliche Förderangebote ergänzt werden. Wahlunterricht und Arbeitsgemeinschaften werden in das Gesamtkonzept eingebunden. Vereine, Verbände und andere Institutionen werden entweder eingeladen, sich an der Gestaltung der Tagesangebote an der Schule zu beteiligen, oder die Schülerinnen und Schüler erhalten die Erlaubnis, für den Besuch ihrer Jugendgruppe, der Musikschule, eines Sportvereins oder für ähnliche Aktivitäten vorübergehend die Schule zu verlassen.

Nach den Hausaufgaben bietet das Betreuerteam ein auf Bedürfnisse und Alter abgestimmtes Programm. Dazu gehören pädagogisch angeleitete sportliche und gestalterische Aktivitäten sowie freies Spielen.

Wer betreut die Schülerinnen und Schüler?

Die Leitung wird von einer pädagogischen Fachkraft wahrgenommen. Dazu werden bei Bedarf weitere Fachkräfte, Mitarbeiter auf Honorarbasis, Tutoren oder Lehrkräfte eingesetzt. Die Schulleitung trägt zur Umsetzung des pädagogischen Konzepts bei und unterstützt die organisatorischen Maßnahmen. Das Betreuungspersonal hat die Aufsichtspflicht.

Das derzeitige Team

(v.l.n.r.) Sandra Balser (Betreuungskraft oGtS), Micaela Netzer (Lehramt Gymnasium)

Martina Conrady (Diplom-Pädagogin), Inge Lüscher (Integrationshilfe)

Claudia Dürr (Erzieherin), Melanie Sill (Studentin), Dorothea Riedl (Lehramt Gymnasium)

Claudia Iwen (Altenpflegerin), Yamile Cortes (Diplom-Biologin)

Melanie Hutterer (Studentin, soziale Arbeit)

und (nicht auf dem Foto): Ingrid Kelm (Erzieherin)

Wer organisiert und bezahlt?

Träger der offenen Ganztagsschule ist der Freistaat Bayern.

In Absprache mit der Schulleitung und dem Sachaufwandsträger der Schule übernimmt die gfi (Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration gGmbH München) als Kooperationspartner die Organisation und Durchführung der Nachmittagsbetreuung im Rahmen der offenen Ganztagsschule.

An der Finanzierung beteiligen sich

  • der Freistaat Bayern

  • der Zweckverband für weiterführende Schulen im westlichen Landkreis Starnberg

Elternbeiträge werden in diesem Schuljahr nicht erhoben.

Muss das Kind jeden Tag an der Betreuung teilnehmen?

Nein. Es muss aber für die von den Eltern gewählten Tage verbindlich für das Schuljahr angemeldet werden.

Die Mindest-Buchungszeit beträgt 2 Tage (13-16 Uhr) wöchentlich. Dabei kann ein Tag, an dem der Schüler/die Schülerin Nachmittagsunterricht hat, mit eingerechnet werden.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt in der Regel am Ende des laufenden Schuljahres für das nächste Schuljahr, bzw. bei den neuen Fünftklässlern bereits bei der Schuleinschreibung.

Im laufenden Schuljahr sind Anmeldungen möglich, wenn noch freie Plätze vorhanden sind. Anmeldeformulare erhalten Sie im Sekretariat oder als download.

Kontakt: Martina Conrady, Leitung Ganztagsbetreuung

Tel.: 08105-9001-150

e-mail: ganztagsbetreuung(at)cpg-gilching.de oder conrady.martina(at)m.gfi-ggmbh.de