Zusammenarbeit mit der Stiftung Weiße Rose e.V.

Seit der Namensgebung unserer Schule im Jahre 1993 stehen wir immer wieder im Kontakt mit der "Weiße-Rose-Stiftung", die in der Universität München die "Denkstätte Weiße Rose" betreibt. In den Jahren 2003 und 2004 erarbeitete die Stiftung für ihre Dauerausstellung Hörstationen, in denen man historische Tonaufnahmen und Interviews mit Zeitzeugen hören kann. Diese Hörstationen sollen besonders junge Besucherinnen und Besucher der Ausstellung an die Weiße Rose heranführen, weswegen die Stiftung Unterstützung bei Schulen gesucht hatte, um die Auswahl und Präsentation der Tondokumente zu begleiten. Hier waren Schülerinnen und Schüler unseres Leistungskurses Geschichte unter Leitung von Frau Egle maßgeblich beteiligt. Im Jahre 2008 erstellte die Stiftung für die Denkstätte eine biografische Ausstellung über Christoph Probst, die von Dezember 2008 bis Februar 2009 in der Denkstätte gezeigt wurde. Die Ausstellungsmacher verwendeten dazu auch Material, das erstmals in unserem Buch Damit Deutschland weiterlebt ... veröffentlicht wurde.

Wir konnten dankenswerterweise diese Ausstellung für unsere Schule erwerben. Sie ist nun dauerhaft vor den Elternsprechzimmern im Übergang von E- zum F-Trakt zu sehen. Bei der Eröffnung der Ausstellung in der Denkstätte haben Mitglieder unserer SMV eine große Zahl unserer Bücher verkaufen können und damit einen weiteren Vertriebsweg aufgetan, da unser Buch auch dort erhältlich ist (und gut verkauft wird).

Weiterführende Links

Die folgenden Links führen zu Autoren und Institutionen, die sich schwerpunktmäßig mit dem Widerstand gegen den Nationalsozialismus bzw. der Widerstandsgruppe "Weiße Rose" befassen.

Stiftung Weiße Rose
Gedenkstätte Deutscher Widerstand